• 0 A Header MHM Dresden Iris Firmenich Startseite.jpg
  • 00 Halbzeitbilanz.jpg
  • 0 Schulgesetz.jpg
  • 1 dvbt2.jpg
  • 1 Krankenhaus.jpg
  • 2 Bildungspaket.jpg
  • 3 Bildungsempfehlung v2.jpg
  • 3 Internet.jpg
  • 4 Polizeistellen.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen1.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen2.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen3.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen4.jpg

Herzliche Einladung
MHM

Ich möchte Sie herzlich zu unserer diesjährigen Informationsfahrt in den Sächsischen Landtag einladen. Als Rahmenprogramm besuchen wir das Militärhistorische Museum Dresden, eines der größten seiner Art in Europa. Das Museum der Bundeswehr beeindruckt mit seiner spektakulären Architektur von Daniel Libeskind und setzt sich auf vier Etagen facettenreich mit dem Thema Krieg auseinander. 

Erleben Sie in 30 Metern Höhe die Aussicht von der Besucherplattform in der Spitze des Keils. Er verweist auf die Stelle Dresdens, an der am 13. Februar 1945 die ersten Bomben der Alliierten Luftangriffe einschlugen. Vom sogenannten „Dresden Blick“ bietet sich Ihnen ein beeindruckendes Panorama über die Landeshauptstadt.

Im Anschluss besuchen Sie den Sächsischen Landtag und erleben ca. 1 Stunde auf der Besuchertribüne des Plenarsaals die Landtagsdebatte. Im Raum der CDU-Fraktion können Sie mit mir in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und leckerem Kuchen über aktuelle politische Themen diskutieren. Die Fahrt ist aktuell ausgebucht. Als Ersatzteilnehmer können Sie sich hier registrieren.

UIF

 

 

Luther-Wanderung zu Christi Himmelfahrt

Luther Wanderung Mai 2017Auf Luthers Spuren pilgerten wir heute von der Stadtkirche Mittweida nach Kriebstein.

Gemeinsam mit Norbert Hein, dem berühmten Martin-Luther-Darsteller, begann Christi Himmelfahrt mit der Besichtigung der Stadtkirche sowie einem spektakulären Blick aus luftiger Höhe. Dank der Türmerin, Frau Hösel, war es möglich, den 64 Meter hohen Kirchturm zu besteigen. Ein großer Dank gilt auch Susan Hillinger, die mit ihren gerade einmal 19 Jahren für uns die Orgeln in Mittweida und Ringethal spielte.

Durch den Stadtpark ging es entlang der Zschopau nach Ringethal, wo für uns die kleinste Silbermann-Orgel erklang. Unter der Luther-Linde gönnten wir uns eine leckere Brotzeit, bevor es per Schiff von Lauenhain nach Kriebstein ging.

Zahlreiche Anekdoten aus Luthers Leben brachten uns in unterhaltsamer Weise nahe, wie der renitente Mönch vor 500 Jahren mit seinen 95 Thesen die "Welt veränderte".

Ein schöner Tag liegt nun hinter uns. Ich habe mich sehr über die vielen Teilnehmer gefreut - das Wetter meinte es auch gut mit uns.Dank an Alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

 

> zum Öffnen der Galerie klicken Sie bitte auf das Bild oben rechts

 


Schriftzug Bottom

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!