• 1 Header Weihnachtsfahrt Dresden Iris Firmenich 2018.jpg
  • 1 Schulgesetz 2017.jpg
  • 2 Bildungspaket.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen1.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen2.jpg
  • Iris Firmenich Landtagswahl 2014 CDU Sachsen4.jpg

Herzliche Einladung zur Adventsfahrt

stern web

Die vor uns liegende Winterzeit möchte ich nutzen und Sie herzlich zu einer Adventsfahrt in die Landeshauptstadt  einladen. Termin für diesen Ausflug ist Donnerstag, der 13. Dezember 2018.

Vormittags bietet Ihnen die Dresdner Altstadt zahlreiche Weihnachtsmärkte, welche zum gemütlichen Beisammensein oder zum Weihnachtseinkauf einladen. Im Anschluss begrüßen wir Sie in der ehrwürdigen Semperoper Dresden, eines der schönsten Opernhäuser der Welt.

Anschließend lade ich Sie in den Sächsischen Landtag ein. Dort verfolgen Sie ca. 1 Stunde auf der Besuchertribüne des Plenarsaals die Landtagsdebatte. Danach werden wir im Raum der CDU-Fraktion in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und leckerem Kuchen über aktuelle politische Themen diskutieren.

Alle Informationen zur Anmeldung finden Sie in der Einladung mit Rückmeldebogen. Eine Übersicht der empfohlenen Weihnachtsmärkte finden Sie hier.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Mobilnummer 0176 216 16 475 gern zur Verfügung. 

Ihre

UIF

 


CDU gegen GEMA-Gebühren für Antennengemeinschaften

Antenne GEMA web(Frankenberg, 30. April 2018) Das Sächsische Kabinett hatte vergangene Woche beschlossen, erneut mit einer Bundesratsinitiative die Antennengemeinschaften von urheberrechtlichen Kosten der GEMA zu befreien. Der letzte Versuch Sachsens scheiterte jedoch im vergangenem Mai trotz großer Zustimmung im Bundesrat. Am 24. Mai war dies nun wieder Thema im Länderparlament.


Dazu erklärt die CDU-Wahlkreisabgeordnete Iris Firmenich, dass die Gerechtigkeitslücke geschlossen werden muss. Große Wohnungseigentümergemeinschaften können kostenlos Rundfunk- und Fernsehsendungen empfangen. Aber Antennengemeinschaften werden für die Weiterleitung der Programme zu Ihren Mitgliedern zur Kasse gebeten.

„Antennengemeinschaften haben sich schon gegen die DDR behauptet. Sie entstanden in Eigeninitiative. Kilometerlange Kabel wurden verbaut, um Westfernsehen zu empfangen. In Sachsen sind allein rund 1.000 Antennengemeinschaften betroffen. Sie übernehmen vielerorts die Rundfunkversorgung. Die GEMA-Gebühren belasten sie erheblich!“


Schriftzug Bottom

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!